Blogtext 50 Bild golden milk and choc KW 50

Draußen kalt, innen warm. Damit ist nicht nur euer Zuhause gemeint sondern auch euer Bauch.

Wenn die Temperaturen sinken, tut es unserem System gut ihm Wärmendes und Nährendes zu geben und uns von innen einzuheizen. 
Klassiker hierfür unter den Gewürzen sind Ingwer, Chili, Pfeffer & Co.. Diese gepaart mit anderen Wunderwaffen wie Kurkuma oder auch Kakao schmecken nicht nur phänomenal sondern tun uns richtig gut.

Hier findet ihr zwei meiner Lieblingsrezepte, die einige dieser Zutaten ganz einfach kombinieren!

Die Goldene Milch


Ein Getränk aus der Welt des Ayurveda kommt - die Golden Milk. Ihr wird nachgesagt, dass sie ein heilendes Getränk ist. Kein Wunder, wenn man die Zutatenliste liest. Hier reiht sich ein sogenanntes Superfood ans andere. Zuallererst tut sie aber vor allem eines: wunderbar schmecken! Gerade dann, wenn man nicht nach dem explizit süßen Getränk sucht, sondern gerne etwas Würze dabei hat.

Ihr braucht dafür folgendes:


  • - 250 ml Pflanzenmilch oder Milch
  • - ein kleines Stück (2cm) frischen Kurkuma
  • - ein kleines Stück (1cm) frischen Ingwer
  • - 1/4 Tl Zimt (wer mag auch gerne etwas Kardamom und Muskatnuss)
  • - zum Süßen: eine Dattel oder 1 Tl Kokszucker; auch Honig ist möglich
  • - 1 TL Kokosöl oder Ghee

Milch mit den Gewürzen und restlichen Zutaten erwärmen und gut verrühren. Anschließend mit einem Hand- oder Standmixer pürieren. So wird die Milch ganz wunderbar cremig.
Wer mag kann die Milch noch mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer toppen. Dieser soll die Wirkung von Kurkuma bzw. des darin enthaltenen Curcumin noch verstärken. Ähnlich verhält sich das mit dem zugefügten Fett in Form von Kokosöl oder Ghee. Das hilft das kaum wasserlösliche Curcumin besser aufnehmen zu können. Dem Stoff, der das Kurkuma so wunderbar gelb sein lässt (Achtung bei der Verarbeitung: auch die Finger werden herrlich gelb davon!), ist entzündungshemmend! 
Wer mal keine Zeit oder Lust hat alle Zutaten einzeln zu Hause zu haben und zu verarbeiten kann mittlerweile im gut sortieren Bioladen auch fertige Mischungen (Kurkuma Latte u.ä.) kaufen. Grundsätzlich fein. Am Besten aber immer noch mal einen kurzen Blick auf die Zitatenliste werfen ob auch wirklich nur das drin ist was man in einer Golden Milk haben will.

 

Chili-Schoko-Gewürzmilch

Chili heizt ein. Kakao (in seiner ursprünglichen Form) wirkt stimmungsaufhellend, denn er enthält u.a. Serotonin und Dopamin. Beides auch Botenstoffe in unserem Körper, die wichtig für unsere gute Laune sind.

  • -250 ml Mandelmilch (oder eine Milch deiner Wahl)
  • - 1 TL pures Kakaopulver (am Besten in Rohkostqualität)
  • - 1 TL Kokoszucker oder eine Dattel
  • - eine ganz kleine Prise Pfeffer, Chili (frisch oder auch als Pulver) und Zimt

Auch hier alle Zutaten (bis auf den Pfeffer), wie bei der Golden Milk, in einem Topf gemeinsam erhitzen und anschließend in einem Mixer cremig schlagen lassen.



 

In diesem Sinne wohlig warme und fröhliche letzte Tage in diesem Jahr.

Tags: 

Leave your comments

Post comment as a guest

0
Your comments are subjected to administrator's moderation.
  • No comments found